MLB 14 The Show

Game Info

NAME: MLB 14 The Show

PUBLISHER: Sony

PLATTFORM: PS3, PS Vita, PS4

GENRE: Sport

ERSCHEINUNGSDATUM: erhältlich

Dass Sportspiele in Deutschland sehr beliebt sind ist nichts Neues. Baseball hatte hier allerdings nie die größte Fangemeinde, sodass es in den letzten Jahren kaum ein MLB-Spiel nach Europa geschafft hat. Sony bringt jetzt im zweiten Jahr in Folge die Eigenmarke MLB The Show zu uns. Ob das Spiel nur bei eingefleischten Fans Anklang findet oder ob es auch einsteigerfreundlich ist findet ihr wie immer in unserem Test heraus.

Aller Anfang ist schwer

So oder so ähnlich könnte man es beschreiben wenn man als MLB Neuling in Spiel geworfen wird. Die Download Version enthält zwar ein digitales Manual wo die Grundbegriffe erklärt werden, allerdings macht es den Einstieg trotzdem nicht ganz leicht. Beim ersten Spielstart hat man die Auswahl zwischen der einfachen und der fortgeschrittenen Steuerung. Wir würde allen am Anfang die Einfache empfählen, da man auch mit dieser ein gewissen Zeit brauch um ins Spiel zu finden. Beispielsweise ist das Schlagen so aufgebaut das man per Tastendruck den Schläger schwingt. Das heißt aber nicht gleichzeitig dass man den Ball auch trifft, so kommt es durchaus vor dass das erste Spiel recht mager von der Punktausbeute endet. Versucht man sich allerding ein paar Spiele daran wird man immer besser und das Timing funktioniert immer besser, sodass die ersten Homeruns geschlagen werden. Jetzt wäre es auch an der Zeit nochmal das Manuel aufzuschlagen oder im Internet sich kurz die Grundregeln zu recherchieren damit man besser versteht wann man Punktet, wann man von Angriff auf Verteidigung wechselt oder wann man „Out“ ist.

So gesehen kann man sagen das man bei MLB eine steigende Lernkurve hat und nach ein paar Stunden das Spiel soweit versteht bzw. kann das man sich an die fortgeschrittene Steuerung wagen kann. Hier kann man jetzt sowohl bei werfen als auch bei schlagen viel mehr Einstellen was das Spiel noch komplexer macht. Als Anfänger ist die Steuerung allerdings mehr irritiert als hilfreich.

mlb14theshow

 Allgemeines

Auch wenn MLB dieses Jahr wieder nach Europa kommt sind leider wieder alle Menus, Optionen, Einstellungen usw. nur auf Englisch. Einiges kann man mit simplen Schulenglisch durchaus verstehen und einstellen. Bei manchen Einstellungen ist dann aber schnell mit seinen Latein am Ende wenn man sich nicht vorher schon mit Baseball bzw. seinen Fachbegriffen beschäftigt hat.

MLB bietet diverse Spielmodi in denen man alleine mit Freunden oder Online mit bzw. gegen andere spielen kann. Ein Beispiel hierfür ist der Karriere Modus in dem ihr euch einen eigenen Spieler ganz nach eurem belieben erstellen könnt. Wem das allerdings zu lange dauert kann auch auf einen bereits vorhandenen Profi zurückgreifen. Wenn dies erledigt ist spielt ihr ein paar Spiele um euch vor den Scout zu zeigen. Ist euch auch das gelungen werdet ihr von einem der MLB Teams gedraftet und spielt von jetzt an bei den Profis. Je nach dem auf welcher Position ihr spielt müsst ihr nun die Gegnerischen Bälle schlagen, fangen oder auch werfen.

Online gibt es die sogenannten „Community Challenge“ wo ihr eigene Challenges bzw. Minispiele erstellen und teilen könnt oder auch bereits erstellt spielen könnt. Diese sind sehr gut für zwischendurch da ein neun Inning Spiel schon etwas Zeit in Anspruch nimmt.

 Grafik und Sound

Wenn man das gesamte Packet von der grafischen Seite betrachtet erhält man hier ein super Spiel. Die Spieler sehen sehr realistisch und detailgetreu aus, sodass man fast schon denkt man guck ein Spiel live im Fernseher. Wenn man beispielsweise die Gesichter der Spieler betrachtet sieht man jedes Barthaar, Muttermal oder ähnliches. Aber auch die Mimik und Gestik der Spieler ist sehr realistisch. Wenn ein Spielzug mal nicht wie gewollt läuft sieht man dass auch in den Geschichten der Spieler die sich ärgern bzw. freuen wenn sie Homerun laufen.

Abgesehen von den Spielern lässt sich die Grafik aber auch sehen. Bei den Zuschauern hat man nicht das Gefühl das man dort nur einen Fan hat der auf jedem Platz sitzt, sondern eine ganze Fangemeinde die richtig das Spiel und ihr Team feiern.

Wie bei allen Amerikanischen Sportspielen gibt es auch bei MLB nur eine Englische Sprachausgabe. So wird man während des ständig durch die Stadionsprechern auf dem Laufenden gehalten. Die restlichen Geräusche aus dem Stadion klingen fast wie original aufgenommen. Aber auch die Soundtracks welche man hauptsächlich im Menu hört sind wie in fast jedem Sportspiel sehr gut aber auch schlicht gewählt.

mlb_franchise_ps3_large

Fazit

Als Gesamtfazit kann man sagen dass Baseballfans hier auf jeden Fall einen neuen Pflichtkauf haben ohne sich ein Spiel importieren zu müssen. Aber auch Freunde des Sports werden bei MLB 14 The Show auf ihre Kosten kommen. Für Einsteiger ist es zwar etwas kniffliger aber wer dran bleibt wird hier viel Spaß haben und Modis wie den Karriere-Modus stundenlang spielen. Von der Grafischen Seite wirkt es sehr realistisch was man auch an den Kommentatoren und Zuschauern sieht bzw. bemerkt. Lediglich auf der PS Vita wirkt das Spiel etwas schwächer als auf der PS3 und bekommt deshalb in der Gesamtnote ein paar Abzüge. Trotzdem ist es ein super Spiel für unterwegs und Leute die ohne Baseball gar nicht mehr aus dem Haus gehen möchten.

Unterschiede zur Vita Version

Im Vergleich zu der PS3 Version wirkt die PS Vita Version etwas schwächer bzw. schlichter. Die größten Einsparungen gab es an den Spielmodi sodass hier nur noch ein paar über geblieben sind. Aber auch grafisch gab es ein paar Einsparungen die die Gesamtgrafik etwas herab setzt und ein paar Animation der Spieler entfernt. Dazu kommt, dass der Bildschirm der Vita für das Spiel fast schon zu klein ist um alles bzw. den Ball rechtzeitig zu sehen. Somit ist die fortgeschrittene Steuerung auf der Vita noch ein bisschen schwer als auf der PS3. Dennoch ist es ein super Spiel um Zugfahrten oder Ähnlich zu überbrücken.

80 Wertung
Gameplay: 8/10
Grafik: 9/10
Sound: 9/10
Steuerung: 7/10

viele Spielmodi | super Grafik | viele original Teams und Spieler

PS Vita Version Online und Grafik schwächer als PS3 | Einstieg was knifflig


DEINE SPIELBEWERTUNG


  • Fatal error: Call to undefined function PostRatings() in /www/htdocs/w012ad2c/html/wp-content/themes/egdarkness/single-reviews.php on line 88