Color Zen Kids

Color Zen Kids ist seit 19. Juni im eShop des Nintendo 3DS erhältlich und eine extra für Kinder entworfene Version des Vorgängers Color Zen. Im Gegensatz zur Ur-Version werde bei Color Zen Kids Tiere dargestellt, die es in ihre einzelnen Farbbestandteile zu zerlegen gilt. Ob und für wen sich der Kauf lohnt, das verraten wir euch in den folgen Zeilen. Das könnte der kürzeste Review meiner Karriere werden, denn ich habe noch kein Spiel gespielt, das ich schneller beendet hatte. Keine halbe Stunde hat es gedauert, um alle 120 Level zu beenden. Nun gut, mit meinen 29 Jahren gehöre ich sicher nichts zur Zielgruppe von Color Zen KIDS, aber auch die Kleinen werden wohl binnen einer Stunde das Spiel beendet haben.

Worum geht’s überhaupt?

Color Zen ist ein Puzzlespiel das vor allem den Spieler entspannen soll. Auf dem Touchscreen werden, im Fall von Color Zen Kids, Tiere bestehend aus verschiedenen Formen und Farben gezeigt. Einige dieser Formen sind beweglich und können mittels Stylus bewegt werden. Stoßen zwei Formen der gleichen Farbe aufeinander, ändert sich die Hintergrund entsprechend und verschluckt alle weiteren Teile derselben Farbe. Das Ganze wiederholt ihr solange, bis das Spielfeld die Farbe des Rahmens angenommen hat. Der Rahmen ist also die vorgegebene letzte Farbe, gibt also die letzten Teile vor, die zusammengefügt werden müssen.

Von einer grafisch aufwändigen Präsentation kann natürlich nicht die Rede sein, dafür folgt selbst die Musik im Spiel einem einzigen Ziel: euch zu entspannen. Und das tut es auch. Denken muss man bei Color Zen Kids nicht. Die Reihenfolge ergibt sich in 80% der Level von selbst, nur selten muss ein Level neu gestartet werden. So dürfte es gerade für Kinder ein sehr entspanntes, aber kurzes Vergnügen werden.

Unterirdischer Umfang

Die Idee von Color Zen Kids ist dabei garnicht schlecht und konnte sich bereits in Color Zen beweisen. Jedoch ist der gebotene Umfang in Color Zen Kids unterirdisch. Im Gegensatz zu Color Zen wird nur ein Viertel an Level geboten. Sonstige Variationen, andere Modi oder ähnliches gibt es nicht. Beendet man das letzte Level, landet ihr wieder im Menü und das wars, kein Abspann, kein Garnichts. Und das Ganze bekommt man für 2,99€, wobei der Klassiker Color Zen zum selben Preis zu haben ist.

Fazit

Color Zen Kids ist für die Kleinen sicherlich ein geeignetes Puzzlespiel das dank der Musik und einfachen Darstellen vor allem entspannend ist. Erwarten dürft ihr aber keine schwierigen Level, im Vergleich zu Color Zen ist es noch einfacher. Für mich ein Unding ist jedoch der geringe Umfang. Während Color Zen 460 Level bot, gibt es bei Color Zen Kids gerade einmal 120 – und das fürs gleiche Geld. Da lohnt es sicher unter Umständen eher zum Vorgänger zu greifen.

55 Wertung
Gameplay: 6/10
Grafik: 2/10
Sound: 5/10
Steuerung: 9/10

Einsteiger freundlich | entspannendes Gameplay | gute Musikuntermalung

Viel zu geringer Umfang | Lösung des Puzzels ergibt sich in den meisten Fällen von selbst | eher eine gelungene Tech-Demo als ein fertiges Spiel


DEINE SPIELBEWERTUNG


  • Fatal error: Call to undefined function PostRatings() in /www/htdocs/w012ad2c/html/wp-content/themes/egdarkness/single-reviews.php on line 88