Microsoft macht durch Sonderangebote 60 Millionen US-Dollar Verlust

Seit über einem Jahr gibt es nun die beiden Next-Gen-Konsolen von Microsoft und Sony auf dem Markt. Die Xbox One war der PS4 in Bezug auf die Verkaufszahlen meist unterlegen. Ein Grund dafür ist wahrscheinlich auch der höhere Preis. Microsoft setzt daher im Moment verstärkt auf Sonderangebote und macht damit Schätzungen zufolge rund 60 Millionen US-Dollar Verlust. Ob diese Strategie von Microsoft letztendlich aufgehen wird, bleibt abzuwarten.

Einen kurzfristigen Erfolg hatte Microsoft jedoch schon. Wie wir berichteten, hatte die Xbox one in den USA die besseren Verkaufszahlen für den Monat November.

SHARE THIS POST

  • Facebook
  • Twitter
Robin Schneider
Autor: Robin Schneider Alle Beiträge ansehen von
Leidenschaftlicher Redakteur bei Epic Gamerz und meist am Zocken. Bei FIFA und Call of Duty bin ich immer dabei.

Schreibe einen Kommentar