The Black Glove bei Kickstarter gescheitert

Wie schon zu erahnen war, ist das Ziel von 550.000 Dollar für The Black Glove bei Kickstarter nicht erreicht worden. Vor zwei Tagen lief die Frist ab, am Ende hatten 5.961 Geldgeber insgesamt lediglich 216.517 Dollar zugesagt. Doch die Entwickler von Day For Night Games wollen nicht aufgeben und u.a. mit Publishern reden, die sich während der Kickstarter-Kampagne gemeldet hatten. Die Fans wurden aufgefordert, sich für den Newsletter zu registrieren und dem Studio auf Twitter zu folgen, um auf dem Laufenden zu bleiben. Hoffen wir das Beste!

SHARE THIS POST

  • Facebook
  • Twitter
Robin Schneider
Autor: Robin Schneider Alle Beiträge ansehen von
Leidenschaftlicher Redakteur bei Epic Gamerz und meist am Zocken. Bei FIFA und Call of Duty bin ich immer dabei.

3 Kommentare

  1. Christopher Vincent Vega 9. November 2014 um 19:17 Uhr - Reply

    Schade drum

  2. Katharina Bothe 9. November 2014 um 21:17 Uhr - Reply

    Ja, schade 🙁

  3. Thomas 29. September 2015 um 10:43 Uhr - Reply

    Crowdfunding ist und bleibt dennoch eine tolle Finanzierungsalternative für solche Projekte, die auch weiterhin genutzt werden sollte. In der Vergangenheit haben sich dadurch schon tolle Projekte umsetzen lassen.

Schreibe einen Kommentar